1. Zuhause
  2. Funkinteroperabilität
  3. Verbindung von Capacity Max-Funksystemen

Verbindung von Capacity Max-Funksystemen

HINWEIS

Die Anweisungen in diesem Abschnitt sind identisch mit den Verfahrensanweisungen in Schnellstart – Funkintegration Schritt 2B und dienen als allgemeine Referenz für Personen, die ein Capacity Max-Funksystem integrieren.

Verbindung von Capacity Max-Hardware

Verwenden Sie ein Ethernet-Kabel, um das WAVE Gateway mit dem Switch-Port 21 zu verbinden.

WICHTIG

Das WAVE Gateway erfordert einen Internetzugang, um eine Verbindung mit dem WAVE-System herzustellen. Wenn das Funksystem isoliert werden muss, platzieren Sie einen sekundären Switch zwischen Capacity Max und dem WAVE Gateway und verbinden Sie den sekundären Switch mit dem Internet.

Verwenden Sie die Ethernet-Buchse an der Rückseite des WAVE-Gateways (siehe unten). Verbinden Sie das Ethernet-Kabel mit dem Ethernet-Anschluss 21 auf der Rückseite des Capacity Max Schalters.

Verwenden Sie einen Intermediate-Schalter mit einer Internetverbindung, wenn das Funksystem vom Internet getrennt sein muss. (Diagramm unten).

Erstellen eines Capacity Max-Funksystems

Verwenden Sie die folgenden Anweisungen, um ein Capacity Max-Funksystem auf der WAVE-Seite zu erstellen. Dadurch wird WAVE in das Funksystem integriert.

  1. Klicken Sie auf der Kundenseite auf Funksystem.
    Die Seite "Funksystem" wird geöffnet. Anfangs ist die Seite leer.
  2. Klicken Sie auf das große Pluszeichen im weißen Rechteck, um ein Funksystem hinzuzufügen.
    Der WAVE Gateway-Assistent wird geöffnet. Der Assistent führt Sie durch das Hinzufügen des Capacity Max-Funksystems zum WAVE Gateway.
  3. Geben Sie die folgenden Informationen ein:

    • Füllen Sie auf der Seite Bestehendes Gateway ein vorhandenes WAVE-Gateway aus, wenn in Ihrem Netzwerk bereits ein Gateway installiert ist.
    • Führen Sie in Gerätecode den Gerätecode Ihrer WAVE Gateway-Hardware ein. Dies ist der Code, den Sie bei der Konfiguration Ihres WAVE Gateways verwendet haben.
    • Führen Sie in Gerätename einen Namen für Ihr WAVE Gateway ein. Dieser Name wird zu administrativen Zwecken verwendet und erscheint nicht außerhalb des WAVE-Portals.
    • Klicken Sie auf WEITER.
      Die Seite "Radio erstellen" wird geöffnet.
  4. Führen Sie die folgenden Schritte aus:

    • Lassen Sie Bestehendes Radio als Keine, wenn Sie ein neues Funksystem definieren möchten. Wenn Sie zuvor ein Funksystem erstellt haben und dessen Einstellungen duplizieren möchten, können Sie ein vorhandenes Funksystem auswählen.
    • Füllen Sie auf der Seite Neuer Funksystemtyp den Typ des neuen Funksystems aus. Für dieses Verfahren wird davon ausgegangen, dass Sie entweder Capacity Single Site oder Capacity Multi Site ausgewählt haben.
  5. Führen Sie in Name einen Namen für das neue Funksystem ein. Der von Ihnen eingegebene Name erscheint nur im WAVE-Portal und wird für administrative Zwecke verwendet.
  6. Befolgen Sie die folgenden Anweisungen.

    • Inaktivitätszeitlimit für private Anrufe (ms)
      Geben Sie die Totzeit in Millisekunden ein, die zum Beenden eines privaten Anrufs erforderlich ist. Dieser Wert sollte mit dem im Funksystem angegebenen Zeitgeber für den privaten Anruf übereinstimmen. Jede private Anrufübertragung zwischen einem Funkgerät und einem Breitbandclient setzt diesen Timer zurück. Wenn der Timer abgelaufen ist, wird die Privatanruf-Sitzung beendet.
    • System-ID
      Geben Sie im Feld WAVE System ID die Netzwerk-ID von der Capacity Max-Schnittstelle ein.
    • Maximale PTT-Dauer (ms)
      Geben Sie die maximale Übertragungszeit in Millisekunden ein, die erforderlich ist, um einen Gruppenanruf nur für WAVE-Clients zu beenden. Wenn dieser Timer überschritten wird, hört der WAVE-Client auf zu senden, und der Benutzer erhält einen Fehlerton.
    • Datenschutztyp
      Geben Sie den Typ des Datenschutzes so ein, wie er im Funksystem angezeigt wird.
  7. Füllen Sie auf der Seite WAVE-Benutzer im Funksystem eine Anonyme Einheiten-ID ein.
    In der Capacity Max-Funksystemschnittstelle müssen Sie ein 'Gerät' für die anonyme Einheit erstellen. Geben Sie die Geräte-ID von der Capacity Max-Schnittstelle in das Feld "Anonymous Unit ID" im WAVE-Portal ein.
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche WEITER.
    Die Liste des Mit GATEWAY VERBINDEN wird geöffnet. Führen Sie die folgenden Schritte aus.

    • MNIS Voice Manager-IP-Adresse
      Geben Sie die IP-Adresse für den MNIS Voice Manager ein. In Capacity Max ist dies die VRC-Gateway-IP.
    • MNIS Voice Manager IP-Port
      Geben Sie die Portnummer für den MNIS Voice Manager ein. In Capacity Max ist dies die Server-TCP-Port.
  9. Klicken Sie auf WEITER.
    Die Liste des GESPRÄCHSGRUPPEN KONFIGURIEREN wird geöffnet. Wählen Sie optional vorhandene Gesprächsgruppen aus, die Sie diesem Funksystem zuordnen möchten, oder erstellen Sie neue Gesprächsgruppen, die Sie diesem Funksystem zuordnen möchten. Sie können dies auch später tun. Siehe die Seite Funksysteme mit einer Gesprächsgruppe verknüpfen für Anweisungen.
  10. Klicken Sie auf WEITER.
    Die Liste des BENUTZER KONFIGURIEREN wird geöffnet. Wählen Sie optional vorhandene Benutzer aus, die Sie mit diesem Funksystem verknüpfen möchten, oder erstellen Sie neue Benutzer, die Sie mit diesem Funksystem verknüpfen möchten. Benutzer, die Sie auf dieser Seite auswählen oder erstellen, werden dem Funksystem zugeordnet. Sie werden aufgefordert, ihnen eine Einheiten-ID zu geben.

    • Im Capacity Max-System müssen Sie für jeden Abonnenten im WAVE-System ein neues Gerät erstellen. Wenn Sie dies nicht tun, können Funkgeräte keine privaten Anrufe mit Breitband-WAVE-Benutzern einleiten.
    • Erstellen Sie für jeden WAVE-Abonnenten ein Konsolengerät. Verwenden Sie die Geräte-ID für jedes Gerät, um die Geräte-ID für jeden WAVE-Teilnehmer einzugeben, der private Anrufe mit Capacity Max-Funkeinheiten tätigen kann.
  11. Klicken Sie auf WEITER.
    Die Seite FINISH wird geöffnet, und Ihr Funksystem ist für die Verwaltung bereit. Drücken Sie auf die ZUR STARTSEITE GEHEN Taste.

Weitere Anweisungen, die Sie durch den restlichen Einrichtungsprozess führen, finden Sie unter Schnellstart: Funkintegration und fahren Sie mit Schritt 3 fort: Eine WAVE-Gateway erstellen.

Aktualisiert am 3. April 2019

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel

Brauchen Sie Unterstützung?
Sie können die Antworten, die Sie suchen, nicht finden? Machen Sie sich keine Sorgen, wir sind hier, um zu helfen!
SUPPORT KONTAKTIEREN

Hinterlasse einen Kommentar